Vita

Julia_Wally_Wagner Julia Wally Wagner | Biographisches

2020: Gründung KühneKunst

2018: Künstler-Gastaufenthalt auf Helgoland

2015: Künstler-Gastaufenthalt in Havelberg, Stipendium

2013: Ausbau eines neuen Ateliers in Hildesheim

2012: Kunstraub, Ghost Vernissage (Bilder werden noch immer polizeilich gesucht)

2009: Stipendium Werkakademie Leipzig

2007: Neues Atelier in Barmke/Helmstedt

2006: Stipendiat der Lucas Cranach Stiftung der Lutherstadt Wittenberg

2004: Gründung der Art Event Factory | Jury Ausstellung Buchet, Artemedia | Preisträgerin des Fotowettbewerbs der 3. Kulturnacht Helmstedt

2003: Umzug nach Niedersachsen | Künstlerin für Faber Castell

2002: 3monatiger Schweiz-Aufenthalt in Biel für ein Solidaritätsprojekt auf der Expo (malen eines Bühnenbilds 10 m  x 1,8 m)

2001: Teilnahme am Labyrinth-Projekt (200 Meter begehbare Kunst von 20 Künstlerinnen erschaffen)

2000: Kursleiterin bei Ferien-Workshops und Malkursen an Schulen

1998: Gründung des Kunst- und Kulturvereins Köthen | Preis beim 6. Offenen Kunstpreis

1995 – 1996: Hofmalerin der Ökodomäne Bobbe (Stätte für Bildung und Begegnung Sachsen-Anhalt)

1994: erste Ausstellungen | 2. Preis bei der Drum Promotion »Wanted – eine Idee für London«

1988 – 1991: autodidaktisches Studium | Auslandsaufenthalte | Umzug nach Sachsen-Anhalt

1987: einjähriges Tischlerpraktikum | Fachabitur für Gestaltung

1969: geboren in Braunschweig

Jujax by Jujax